Leistungen

Tarifverhandlungen und Tarifverträge

Der VAB ist als Fach- und Mitgliedsgewerkschaft der tariflichen Spitzenorganisation dbb tarifunion in die für die Arbeitnehmer der Bundeswehr relevanten Tarifverhandlungen eingebunden. Zu nennen sind hier die Verhandlungen zur neuen Entgeltordnung oder als eine der wichtigsten Errungenschaften, der Tarifvertrag über sozialverträgliche Begleitmaßnahmen im Zusammenhang mit der Umgestaltung der Bundeswehr, der TV UmBw. Mit diesem Tarifvertrag wurden elementare soziale Absicherungen der Arbeitnehmer der Bundeswehr erreicht, z.B. der besondere Kündigungsschutz nach § 5 des TV UmBw, die Einkommenssicherung gemäß § 6 TV UmBw, die Härtefallregelung nach § 11 TV UmBw u.v.a.m.

Damit Tarifverhandlungen auch erfolgreich durchgeführt werden können, werden diese stetig durch die mit erfahrenen Tariffachleuten besetzte Tarifkommission des VAB vorbereitet. Die Tarifverhandlungen werden durch die dbb tarifunion unter Beteiligung der Mitglieder der Verhandlungskommission des VAB geführt. VAB als Fachgewerkschaft und dbb tarifunion als tarifliche Spitzenorganisation sind ein starkes Team.

Kompetenter und auf die Bundeswehr spezialisierter Arbeits-Rechtsschutz

Eine arbeitsrechtliche Auseinandersetzung kann ohne Anwalt schnell verloren gehen. Der Anwalt ist ohne Rechtsschutzversicherung teuer. Der VAB bietet sowohl spezialisierte anwaltliche Beratung und Vertretung als auch kostenlosen Rechtsschutz im Rahmen der Rechtsschutzordnungen des VAB und des dbb.

Die Rechtsschutzarbeit des VAB wird in der Bundesgeschäftsstelle zentral koordiniert. Von hier aus erfolgt insbesondere die Rechtsberatung und Rechtsverfolgung im vorgerichtlichen Raum. Dies kann in einfach gelagerten Fällen in Form der telefonischen oder schriftlichen Auskunftserteilung erfolgen aber auch durch Überprüfung, gutachterliche Stellungnahme und rechtliche Vertretung in schwierigeren Fällen. Der VAB kann hierbei spezialisierte anwaltliche Beratung und Vertretung bieten sowie auf ein weitverzweigtes Netzwerk von Kontaktleuten und Tarifexperten zurückgreifen. In vielen Fällen können wir die Streitigkeiten bereits außergerichtlich oder in Verhandlungen im Sinne der Mitglieder lösen. Mitunter genügt auch ein entsprechender Hinweis an die personalbearbeitende oder übergeordnete Dienststelle, um unseren Mitgliedern helfen zu können.

Ist ein gerichtliches Verfahren vor den Arbeits- oder Sozialgerichten unvermeidlich, so wird über das jeweils zuständige dbb Dienstleistungszentrum im Rahmen der Rechtsschutzordnungen des VAB und des dbb Verfahrensrechtsschutz gewährt. Die von den Dienstleistungszentren geführten Rechtsstreite werden von der Bundesgeschäftsstelle fachlich begleitet.

Mehr Informationen über Rechtsschutz (dbb.de)

Unterstützung bei Arbeitskampfmaßnahmen

Mitunter reichen Verhandlungen allein nicht aus. Tarifverhandlungen ohne die potentielle Möglichkeit des Streiks würden die Gewerkschaften und die Arbeitnehmer in die Rolle bloßer Bittsteller drängen. Das Streikrecht stellt eine unverzichtbare Voraussetzung für Tarifverhandlungen dar.

Ein Streik liegt vor, wenn eine größere Zahl von Arbeitnehmern die Arbeit planmäßig und gemeinsam einstellt, um für sich oder andere eine Verbesserung der Lohn-, Gehalts- oder Arbeitsbedingungen zu erreichen.

Das Streikrecht ist eine der Grundfreiheiten der Demokratie. Es ist durch Art. 9 Abs. 3 Grundgesetz und Rechtsprechung garantiert, BAG v. 12.09.84 – 1 AZR 342/83; BAG v. 30.08.1994 – 1 AZR 765/93. Jeder Arbeitnehmer hat grundsätzlich das Recht, sich an einem gewerkschaftlichen und rechtmäßigen Streik zu beteiligen. Das gilt auch für Auszubildende. Der Arbeitgeber ist nicht berechtigt, Arbeitnehmer wegen ihrer Beteiligung an Streiks eine Abmahnung oder andere Maßregelungen zu erteilen.

Mitglieder des VAB erhalten beim Streik eine finanzielle Unterstützung, so dass die berechtigten Forderungen auch nachhaltig verfolgt werden können.

Unterstützung der Personalräte

Ein wichtiger Bestandteil der Gewerkschaftsarbeit ist auch die Zusammenarbeit mit den Personalräten in den Personalvertretungen der Dienststellen und deren Unterstützung. Unsere Mitglieder, die sich im Bereich der Personalratsarbeit engagieren, erhalten durch Fachliteratur, Informationsmaterial, Schulungen und persönliche Beratung Unterstützung durch die Bundesgeschäftsstelle und die Bereichs-/Landesvorstände. Neben den Vorsitzenden der VAB Standortgruppen sind sie vor Ort Ansprechpartner für unsere Mitglieder bei dienstlichen Sorgen und Problemen.

Kompetente Information durch die VAB Medien

Wissen schafft Vorsprung. Deshalb legt der VAB seit jeher größten Wert auf kompetente und umfängliche Information seiner Mitglieder.

Durch unsere Verbandszeitschrift VAB aktuell werden unsere Mitglieder über die Arbeit der VAB Gremien, wichtige Tarifneuigkeiten und Aktuelles aus der Bundeswehr fortlaufend informiert. Die Zeitschrift erscheint zweimonatlich und ihr Bezug ist bereits im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Darüber hinaus informieren wir ständig über unsere Newsletter und Tarifinfos sowie tagesaktuell über unsere Homepage www.vab-gewerkschaft.de. Wir geben Broschüren zu besonderen Themen und aktuellen arbeitsrechtlichen Informationen zum Selbstkostenpreis heraus.

Wichtige rechtliche und dienstliche Informationen können wir auf diese Weise zeitnah und effektiv an unsere Mitglieder verteilen.

Über unsere Homepage haben Sie zudem die Möglichkeit, uns auf schnellem Wege Veränderungen in Ihrer privaten oder beruflichen Situation, bspw. bei Umzug oder Bankwechsel, mitzuteilen.

Schulungen, Seminare und Fortbildung

Mitglieder des VAB haben die Möglichkeit, kostengünstig an interessanten Seminaren und Fortbildungen, bspw. in den Bereichen Frauen, Jugendpolitik, Arbeits- und Tarifrecht sowie Personalvertretungsrecht, teilzunehmen. Entweder werden diese Seminare durch den VAB selbst angeboten oder aber in Zusammenarbeit mit der dbb akademie. Über unser Seminar- und Fortbildungsangebot informieren wir in unserer Zeitschrift und auf unserer Internetseite.

Verbandshaftpflichtversicherung

Die Verbandshaftpflichtversicherung sichert Schadensfälle ab, die dem Verband oder seinen Mitgliedern im Rahmen der Verbandsaktivitäten oder bei Veranstaltungen Dritten gegenüber zugefügt werden.

Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Verbandes insbesondere bei satzungsgemäßen oder sich aus dem Verbandszweck ergebenden Veranstaltungen, z.B. Vorstandssitzungen, Seminaren, Schulungen, Veranstaltungen. Mitversichert ist die persönliche gesetzliche Haftpflicht der jeweiligen Vorstände bzw. der von ihnen beauftragten Verbandsmitglieder in dieser Eigenschaft sowie sämtliche übrigen Mitglieder aus der Betätigung im Interesse und für den Zweck des versicherten Verbandes bei Veranstaltungen des Verbandes.

Dienst-Haftpflichtversicherung

Auch im Dienst ist schnell etwas passiert. Gleichgültig ob als Polizist, Lehrer oder Arbeitnehmer der Bundeswehr – Arbeiten im öffentlichen Dienst birgt Haftungsrisiken. Für Schäden aufgrund einer sogenannten Dienstpflichtverletzung haften nicht nur Beamte, sondern auch Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst, § 839 BGB. Zudem gibt es den Regress des Arbeitgebers gegen den Arbeitnehmer.

Für VAB Mitglieder ist in ihrem Mitgliedsbeitrag bereits eine Diensthaftpflichtversicherung eingeschlossen. Die Diensthaftpflichtversicherung der DBV - Deutsche Beamten-Versicherung AG sichert Sie gegen Personen- und Sachschäden sowie Vermögensschäden ab.

Freizeit-Unfallversicherung

Gegen die Folgen von Arbeitsunfällen sind Arbeitnehmer versichert. Aber auch die Freizeit und der direkte Weg zur und von der Arbeitsstätte birgt Risiken. Deshalb hilft der VAB seinen Mitgliedern auch in diesem Bereich und bietet diesen eine ganz besondere Leistung: Die Freizeit-Unfallversicherung. Enthalten sind eine Todesfallentschädigung, Invaliditätsentschädigung, Krankenhaustagegeld, Bergungskosten und Kurbeihilfe. Die Freizeit-Unfallversicherung ist bereits im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Vertretung speziell für Frauen

Der VAB setzt sich in besonderem Maße für die Rechte von Frauen ein. Hierzu zählen die politischen Schwerpunktthemen Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Arbeit und Familie.

Die vom Verbandstag gewählte Bundesfrauenvertreterin ist Mitglied des Geschäftsführenden Vorstandes und beruft die jährlich stattfindende Bundesfrauenversammlung der VAB Frauenvertretung ein. Über die VAB Frauenvertretung werden die berufs-, gewerkschafts- und gesellschaftspolitischen Interessen der weiblichen Mitglieder des VAB im Rahmen der Beschlüsse der zuständigen Organe vertreten.

Mitglieder der VAB Frauenvertretung sind alle Frauenvertreterinnen des VAB. Die Organe der VAB Frauenvertretung, d.h. die Bundesfrauenversammlung, die Bereichsfrauenversammlungen und der Frauenausschuss, arbeiten eng verzahnt zusammen, um frauenpolitische Themen effektiv durchzusetzen. Auch auf Standortgruppenebene sind Frauenvertretungen etabliert.

Wichtiger Bestandteil der Arbeit der VAB Frauenvertretung ist die Arbeit mit den Gremien der tariflichen Spitzenorganisation dbb und der dbb Bundesfrauenvertretung.

Die Bundesfrauenvertreterin informiert über aktuelle Themen und die Arbeit der VAB Frauenvertretung über die Mitgliederzeitschrift VAB aktuell und die VAB Homepage.

Förderung der Jugend

Unsere besondere Aufmerksamkeit gilt der Interessenvertretung der Auszubildenden und jüngeren Mitarbeiter der Bundeswehr. Modernisierungen und Umstrukturierungen im öffentlichen Dienst gehen nicht an den Arbeitsbedingungen der jungen Beschäftigten vorüber. Befristete Arbeitsverhältnisse, unsichere Perspektiven und Einstellungsstopp machen es jungen Beschäftigten schwer, einen erfolgreichen Start ins Berufsleben zu finden.

Wir als Fachgewerkschaft der Arbeitnehmer und Auszubildenden unternehmen alles, um die beruflichen und sozialen Perspektiven beim Arbeitgeber Bundeswehr zu erhalten und zu fördern.

Nach erfolgreicher Ausbildung müssen junge Menschen ins Arbeitsverhältnis übernommen werden. Dafür und für gute Arbeitsbedingungen setzen wir uns ein, denn uns liegen die jungen Menschen in der Bundeswehr am Herzen.

Darüber hinaus bieten wir unseren jungen Mitgliedern top Leistungen zu günstigen Konditionen, wie die Beratung in allen Berufsfragen und Vertretung gegenüber dem Arbeitgeber, professionellen Rechtsschutz in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten, kostenlose Mitgliedschaft im Bildungsdienst des dbb, Schulungs- und Bildungsveranstaltungen für Jugendvertreter, Bildungsseminare zu staatspolitischen Themen, Technologie und Rhetorik-Seminare etc.

Der vom Verbandstag gewählte Bundesjugendbeauftragte ist Mitglied des Geschäftsführenden Vorstandes. Die VAB Jugend arbeitet intensiv und partnerschaftlich mit der dbb jugend zusammen. Sie ist derzeit mit drei Sitzen in der Hauptjugend- und Auszubildendenvertretung (HJAV) im BMVg vertreten.

Interessenvertretung für Senioren

Informationen zu unserer Seniorenvertretung finden Sie hier

Vertrauensperson für Schwerbehinderte Menschen

Informationen zu unserer Seniorenvertretung finden Sie hier

Zusätzliche Leistungen und Mitgliedervorteile

ie Mitgliedschaft im VAB beinhaltet viele weitere wichtige und wertvolle Leistungen. Über die bereits vorgenannten Leistungen hinaus bieten wir Ihnen weitere ergänzende Leistungen zu attraktiven Konditionen:

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt zu unserer Bundesgeschäftsstelle auf und lassen sich weitere Unterlagen zusenden.

  • VAB mobil: Sicher in Bewegung

Personen, die berufsbedingt am Straßen-, Schienen- oder Schiffsverkehr teilnehmen, sind oftmals einem hohen Risiko ausgesetzt. Hektik und Stress bestimmen zunehmend unseren Alltag und auch den Verkehr. Ein kleiner Fehler und schon kann ein Unfall passieren. Damit aus dem kleinen Missgeschick nicht ein finanzielles Unglück wird, gibt es VAB-mobil. Dieser zusätzliche Versicherungsschutz kann zu einem Jahresbeitrag in Höhe von nur 18,- € abgeschlossen werden.

Unsere Leistungen für VAB Mitglieder: Beihilfe bei Schadenersatzforderungen, Unfall-Krankenhaustagegeld, Rechtsschutz und Notfallunterstützung.

Weitere Informationen und Antrag auf VAB mobil Schutz finden Sie hier

  • Vorteilsangebote rund um’s Sparen, Finanzieren und Versichern über das dbb vorsorgewerk
  • Attraktive Leistungen und Angebote aus den Bereichen Shopping, Reise, Automobil, Finanzen und Information über die dbb vorteilswelt